Was ich dir schon immer mal sagen wollte

Poetry Slam Text von Marvin Was ich dir schon immer mal sagen wollte … Opa. Vor dir hat hier am Tisch niemand mit Politik angefangen … und zwar nicht ohne Grund. Doch irgendwo im Übergang zwischen Hauptgang und Nachtisch hast du angefangen: Jetzt wird mal richtig Ordnung geschafft, da wird vor nichts Halt gemacht. „Heiligabend„Was ich dir schon immer mal sagen wollte“ weiterlesen

deutsche

Poetry Slam Text von Ana Pečić ich bin deutschedas weiß ich, weil es in meinem pass steht ich bin deutschedas weiß ich, weil ich anscheinend ganz gut deutsch spreche ich bin deutschedas weiß ich, weil ich in deutschland geboren, aufgewachsen und zur schule gegangen bin ich bin deutschedas weiß ich, weil ich deutsche kunst, literatur und„deutsche“ weiterlesen

I´m Curvy and I know it!

Poetry Slam Text von Vivien Auf Twitter habe ich einmal folgenden Satz gelesen: „Wenn du mich nackt siehst, wirst du wissen, du hast einen guten Wal getroffen.“ Damit kann ich mich echt gut identifizieren! Ich trage Kleidergröße 48 und find mich (Spoiler) trotzdem voll in Ordnung. Nur weil ich mich voll in Ordnung finde, heißt„I´m Curvy and I know it!“ weiterlesen

Keine Meinung

Poetry Slam Text von Alexandra Kunert Düdüüüü Düdüdüdüüüüüüüüüüü (Tagesschau Intro-Melodie gesungen) Es ist nicht 20 Uhr, sondern 7:42 Uhr, ich bin wie immer viel zu spät dran, stopfe mir mit der einen Hand Müsli in den Mund, während ich in der anderen mein Handy halte und auf den Bildschirm starre. Ich bin apolitisch, aber zumindest„Keine Meinung“ weiterlesen

Ich tanz mit meiner…

Poetry Slam Text von Vivien Ich hab mich in meinem Leben viel mit meiner Vulva beschäftigt. Ja, ein paar fragen sich jetzt: „Hä, wie kann man sich den viel mit seiner Vulva beschäftigen? Und warum die Vulva und nicht das Knie und warum sagt die immer so geschwollen Vulva?!“ (jedes Mal an dieser Stelle feier„Ich tanz mit meiner…“ weiterlesen

Antifaschismus – was ist damit?

Poetry Slam Text von Uta Du bist jung, du bist hip, du bist sportlich, du bist schick.Lebst vegan, kaufst regional, gehst zur Uni und hast Swag.Trägst meist schwarz und bist dezent tätowiert,auf den Punkt gebracht, hast du den modernen Style in Perfektion adaptiert.So stehst du da, mit deiner Bauchtasche und deinem Jutebeutel über‘m Arm und„Antifaschismus – was ist damit?“ weiterlesen

Wie es ist in Chemnitz aufzuwachsen

Poetry Slam Text von Emi „Unser nächster Halt ist Chemnitz Hauptbahnhof! Ausstieg in Fahrtrichtung links, bitte alle aussteigen.“ Sonntagnacht –Ich kriege einen Herzinfarkt beim Ertönen der sächsischen Stimme –18 Jahre bin ich hier aufgewachsen.Sächsisch verstört mich immer noch –nicht so sehr wie Pegida-Demonstrationen, aber die Kombination macht’s. Es ist 23 Uhr –Totenstille am Bahnhof Chemnitz.Mein„Wie es ist in Chemnitz aufzuwachsen“ weiterlesen

Pluto – Erde 2.0

Poetry Slam Text von Alex Ko „Cheri, Cheri lady, going through a motion, Love is where you find it, Listen to your heart“. Genervt drehe ich mich auf den Rücken und klatsche zweimal in die Hände. Mein Wecker verstummt. Warum die Plutonerinnen und Plutoner Modern Talking so vergöttern, werde ich nie verstehen. Seit ich vor„Pluto – Erde 2.0“ weiterlesen

Grenzen im Kopf

Poetry Slam Text von Fabienne Kollien Da ragte diese Mauer vor mir in den Himmel,gesäumt von stacheligem Brombeer-GestrüppMein Herz schlug schneller vor Neugier,ich wollte wissen, was sich dahinter verbarg.Ich schob die Dornenranken beiseiteUnd krallte meine Finger in die bröckelige Wand.„Kehr um!“, rief jemand mahnend hinter mir,doch meine Abenteuerlust siegte. Stück für Stück erklomm ich den„Grenzen im Kopf“ weiterlesen